© Marchcattle/iStock/thinkstock

Struktur von energiewendebauen.de modernisiert
Neu gestaltetes Fachportal jetzt online

Fundierte Inhalte, verpackt in modernem Design: Das neu gestaltete Fachportal energiewendebauen.de ist nun online. Interessierte finden hier Informationen rund um den Forschungsbereich Gebäude und Quartiere. Aktuelles zu Forschungsvorhaben und News aus der Förderung bilden den Kern der Seite.

mehr erfahren
(Bild: privat)

"Digitalisierung macht Wärmenetze nachhaltiger und zuverlässiger"

Dr. Anna Marie Kallert erklärt, wie für eine erfolgreiche Wärmewende Fernwärme-Systeme vermehrt mit erneuerbaren Energien betrieben werden können.

mehr erfahren

News

Die Living Labs Europe Competition soll Quartiere wie dieses zukunftsfähig machen.
©Stefano Tammaro - stock.adobe.com

Energieinnovationen erleben
PtJ entwickelt im Auftrag des BMWi europäischen Energiewettbewerb auf Quartiersebene

PtJ entwickelt im Auftrag des BMWi mit der Living Labs Europe Competition einen europäischen Energiewettbewerb auf Quartiersebene.

mehr
Der Oberbürgermeister von Esslingen Dr. Jürgen Zieger (links) und Projektleiter Professor Manfred Fisch vom Steinbeis Innovationszentrum energieplus.
© Max Kamps / Agentur Blumberg GmbH

Klimaneutrales Quartier
In Esslingen funktioniert Elektrolyse effizienter

Um 25% höher als üblich soll der Nutzungsgrad der jetzt installierten Elektrolyse-Anlage im Leuchtturmprojekt „Neue Weststadt“ werden.

mehr
Symbolbild
© sdecoret - stock.adobe.com

Neues Konzept
Förderformat "Reallabore der Energiewende" weiterentwickelt

Noch praxisnäher und offen für alle Themenbereiche der angewandten Forschung und Entwicklung präsentiert sich das neue Förderkonzept.

mehr

Forschungsprojekte

DELTA - Reallabor der Energiewende
Das Energiesystem der Stadt verbinden

© Sergey Nivens – stock.adobe.com

Städte könnten deutlich energieeffizienter sein: Abwärme beispielsweise, die ungenutzt aus Industrieanlagen strömt, kann Gebäude wärmen und dort fossiles Gas ersetzen. Solche Ideen zur Energieeinsparung will das nun gestartete Reallabor der Energiewende DELTA umsetzen

Auf der linken Seite des Demonstrationsgebäudes InnoLiving befindet sich eine gestützte Vakuum-Isolationswand mit vorgesetzter Glasscheibe.
© Innogration GmbH – Fotograf Christopher Arnoldi

Gebäudehüllen energetisch aufwerten
Die Alleskönner-Fassade

Graue Betonwände haben es in sich: Sie können Energie speichern, kühlen, dämmen und Wärme liefern. Dies erkannten die Experten im Projekt MuFuBisS.

mehr
Eine langfristige und sichere Bewahrung von Kulturgütern braucht energieeffiziente, kostengünstige und einfache Lagerung.
© matousekfoto - stock.adobe.com

Archivbauten
Plusenergie-Depots sollen Kulturgüter nachhaltig bewahren

Ein wesentlicher Teil der Sammlungen deutscher Museen, Bibliotheken und Archive lagert in Depots und Magazinen, die energieeffizienter werden müssen.

mehr
Wie können sich Stadtwerke aufstellen, um den Erfordernissen der Energiewende besser gerecht zu werden?
© hkama - stock.adobe.com

Energiewende in der Praxis
Stadtwerke für die Energiewende aktivieren

Wie sollen sich Stadtwerke ausrichten, um Haupttreiber der Energie- und Wärmewende zu werden? Im Projekt „TrafoSW“ haben Forschende das untersucht.

mehr

Fokusthema: Klimaneutrale Wärme

Wärmewende
In die Zukunft mit klimaneutraler Wärme

© aryfahmed – stock.adobe.com

Während der Großteil der Wärme insbesondere in Bestandsgebäuden und in Prozessanlagen heute noch durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe mit entsprechenden Emissionen erzeugt wird, soll in den nächsten Jahren die Wärmeerzeugung nur noch CO2-frei erfolgen. Dies stellt eine große Herausforderung dar.

Das am Rhein gelegene Kraftwerk zeichnet sich durch sehr leistungsfähige Wasserentnahme- und Rücklaufeinrichtungen aus. Diese eignen sich optimal als Wärmequelle für eine Großwärmepumpe.
© GKM AG

Start Reallabor der Energiewende GWP
Neu: Großwärmepumpen in deutschen Fernwärmenetzen

Mit treibhausgasfreiem Strom betriebene Großwärmepumpen könnten dazu beitragen, die CO2-Emissionen in der Wärmeversorgung zu verringern.

mehr
Im Reallabor der Energiewende
© struvictory - stock.adobe.com

Reallabor der Energiewende: TransUrban.NRW
Niedertemperatur ersetzt Kohle-Infrastruktur

TransUrban.NRW soll zeigen, wie klassische Fernwärmeversorgungsgebiete in den Kohlerevieren in CO2-arme Versorgungssysteme verwandelt werden können.

mehr
Dieser ehemalige Bunker dient als Energiespeicher.
Bild: Hamburg Energie

Reallabor der Energiewende IW3
Quartiere nachhaltig mit Wärme versorgen

Im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg wird gezeigt, wie regenerative Wärme im urbanen Raum erzeugt und verteilt werden kann.

mehr

Forschungsthemen

Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK