Porträtbild Klaus Rebensburg
© Projektträger Jülich (PtJ)

Energieeffiziente Quartiere
"Stadtwerke in der Energiewende brauchen konkrete Fördermaßnahmen"

Um ein aktiver Akteur der Energiewende zu sein, müssen Stadtwerke neue Geschäftsmodelle und Konzepte entwickeln. Klaus Rebensburg leitet die Abteilung Konzeptentwicklung und Technik bei den Stadtwerken Düsseldorf. Er spricht über ein zu entwickelndes Planungstool für Stadtwerke, das Technologien...

mehr
Ein Operationssaal, der über die Lüftungsanlage oder die Fenster gelüftet werden kann.
© Africa Studio - stock.adobe.com

Corona-Pandemie
Mit Luft und Strahlen gegen Viren

Ob mit Frischluft oder Reinigungsgerät: Die Forschung im Bereich Gebäude und Quartiere entwickelt aktuell zahlreiche Lösungen, um das Corona-Virus zu bekämpfen. In einem Vorhaben haben die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sogar einen multifunktionalen Operationsraum errichtet.

mehr
Berit Müller von der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie koordiniert die neue wissenschaftliche Begleitforschung Energiewendebauen.
© astype

Interview
Neue Begleitforschung: „Das Ganze soll mehr als seine Einzelteile werden“

Die neue wissenschaftliche Begleitforschung der Forschungsinitiative Energiewendebauen hat ihre Arbeit aufgenommen. Koordinatorin Berit Müller von der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie beschreibt die Herausforderungen dieser neuen Aufgabe.

mehr
Kommunikationstechnologien in der Energiewirtschaft sind Thema des jetzt veröffentlichten Förderaufrufs.
© chombosan/iStock/thinkstock

Jetzt veröffentlicht
Neuer Förderaufruf "Kommunikationstechnologien für die Energiewirtschaft"

Ein neuer Förderaufruf zu Informations- und Kommunikationstechnik sucht Projekte, die schwerpunktmäßig zu übergeordneten Themen der Kommunikationstechnologien in der Energiewirtschaft forschen. Die Frist endet am 31. März 2021.

mehr
Wasserstoff ist ein zentraler Baustein der Mobilitäts- und Energiewende. Mit dem jetzt veröffentlichten Förderaufruf möchte das BMWi die zukünftige starke und nachhaltige CO2-freie Wasserstoffproduktion und Wasserstoffverwendung unterstützen.
© AA+W - stock.adobe.com

Jetzt bewerben: Förderaufruf „Technologieoffensive Wasserstoff“ veröffentlicht

Ab sofort können Forschungsvorhaben für eine zukünftige starke und nachhaltige CO2-freie Wasserstoffproduktion und Wasserstoffverwendung ihre Projektideen einreichen.

mehr
Projektergebnisse, Interviews, neue Förderaufrufe und Veranstaltungstipps sind Thema des neuen Newsletters rund um die Förderprojekte des BMWi.
© Jacob Lund - stock.adobe.com

BMWi-Fachportale
Neuer Newsletter zur angewandten Energieforschung

Projektergebnisse, Interviews, neue Förderaufrufe und Veranstaltungstipps sind Thema des neuen Newsletters rund um die Förderprojekte des BMWi.

mehr
Erdeisspeicher wird im Boden eingelassen
© Energie PLUS Concept GmbH

Geothermie
Erdeisspeicher: Kälte und Wärme aus der Erde

In Norddeutschland entsteht ein innovatives Kaltes Nahwärmenetz. Kalt, weil die Temperatur bei unter 20 Grad Celsius liegt. Doch zum Heizen mit Wärmepumpen reicht das immer noch, wie ein sogenannter Erdeisspeicher zeigt, der dort aktuell verbaut wird. Die Erbauer bekommen nun sogar einen Preis.

mehr
Wasserstoffmolekül
© Thomas - stock.adobe.com

Neue Plattform zum Austausch
Startschuss für Forschungsnetzwerk Wasserstoff

Über 1.000 Interessierte haben an der digitalen Auftaktveranstaltung für das Forschungsnetzwerk Wasserstoff teilgenommen. Jetzt geht es darum, den für 2020 geplanten Wasserstoff-Förderaufruf mitzugestalten. Dazu können die bisher über 1.000 registrierten Forschungsnetzwerk-Teilnehmenden beitragen.

mehr
Sicht auf ein Stadtquartier
© SIZ energieplus

Energy Tool Kit
Kostenloses Planungswerkzeug für Energieexperten

Mit dem Energy Tool Kit haben Forschende der Technischen Universität Braunschweig jetzt ein Tool entwickelt, das den Stromverbrauch verschiedener Gebäudetypen eines Quartiers bewertet. Somit können Fachleute diese energetisch effizienter planen und umsetzen.

mehr
Das Bild zeigt v. l. n. r.: Bürgermeister Sascha Solbach, Klaus Dosch (Faktor-X-Agentur), Erik Schöddert (RWE Power) und Gereon Frauenrath (Frauenrath BauConcept GmbH)
© RWE Power

Reallabor der Energiewende SmartQuart
Digital, bürgernah, regenerativ: Smartes Wohngebiet startet in Bedburg

Wie die Energiewende vor Ort aussehen kann, wird zukünftig in Bedburg-Kaster gezeigt. Hier entsteht ein energieoptimiertes Neubaugebiet, in dem die Bewohner sektorübergreifend mit Energie versorgt werden. Die Erschließungsmaßnahmen für das sechs Hektar große Baugebiet haben jetzt begonnen.

mehr
Mann regelt Wärmeleitung
© denisismagilov - stock.adobe.com

Fernwärmenetze
Künstliche Intelligenz soll Lastprognosen verbessern

Wie können Anlagenbetreiber möglichst viel erneuerbare Energie in ihre Fernwärme integrieren und dabei noch Kosten sparen? Dies untersuchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im kürzlich gestarteten Forschungsprojekt DeepDHC. Dazu setzen sie auf Verfahren, die auf künstlicher Intelligenz basieren.

mehr
Feierliche Übergabe des Zuwendungsbescheids für IW³
© HAMBURG ENERGIE/Ulrich Perrey

Startschuss für Reallabor der Energiewende
Hamburg: Neues Reallabor IW³ sorgt für klimafreundlichere Wärme

Mit "Integrierte WärmeWende Wilhelmsburg" startet in Hamburg ein weiteres Reallabor der Energiewende: Heute hat Andreas Feicht, Staatssekretär für Energiepolitik im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, den Zuwendungsbescheid an die Konsortialpartner übergeben.

mehr
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK