Die Förderung orientiert sich am Leitmotiv "energieoptimierte und klimaneutrale Gebäude der Zukunft". Hauptziele von Forschungs- und Entwicklungs- sowie Demonstrationsvorhaben sind die Minderung des Primärenergiebedarfs, die Integration erneuerbarer Energien und die damit einhergehende drastische Reduktion von Treibhausgasemissionen. Diese bezieht sich auf die Bereiche Herstellung, Betrieb, Modernisierung und Rückbau von Gebäuden.

Bei der Forschung für energieoptimiertes Bauen werden einzelne Gebäude oder Gebäudeensemble sowie Schnittstellen zu benachbarten Gebäuden und zum Quartier detailliert betrachtet. Die integrierte Betrachtung des Gebäudes im Kontext seines Umfelds mit Blick auf die sinnvolle Einbindung als Energiesenke, Energiequelle oder Energiespeicher im lokalen Energieversorgungssystem geht Hand in Hand mit dem Um- und Ausbau der Versorgungsnetze für Strom, Wärme, Kälte und Wasser.

Forschung für energieoptimiertes Bauen setzt außerdem einen Akzent auf Forschung und Entwicklung der Bautechnik und der technischen Gebäudeausrüstung. Zu den Forschungsthemen zählen die Weiterentwicklung innovativer Materialien und Komponenten, insbesondere aus nachwachsenden Rohstoffen, sowie von Technologien zur Nutzung regenerativer Wärme. Auch die Entwicklung von gebäudeintegrierter Solarthermie und Photovoltaik sowie gekoppelte photovoltaisch-thermische Systeme spielen eine wichtige Rolle bei der Förderung.

Die systemische Betrachtung entlang des Lebenszyklus sowie integrierte Gebäudekonzepte und smarte Energiemanagementsysteme erfordern eine zunehmende Digitalsierung beim Bau und Betrieb von Gebäuden. Über die Vernetzung der Komponenten und Nutzer werden bisher ungenutzte Effizienzpotentiale erschließbar. Verfahren zur ganzheitlichen Bilanzierung und Optimierung sowie zur Simulation und Modellierung sind wichtige Forschungsinhalte.

In Demonstrations- und Pilotprojekten werden die gewonnenen Erkenntnisse im wissenschaftlich begleitetem Praxistransfer vertieft. Dies liefert wichtige Informationen zur energetischen Leistung von Gebäuden und Technologien in realer Umgebung.

Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK