Heizungs- und Kältezentrale mit Absorptionskälteanlagen: Im Projekt ReKs entwickeln Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eine intelligente Regelungsstrategie, mit der sich die Effizienz des Gesamtsystems erhöht.
© TUB

Regelungstechnik
Kälteanlagen: Im Verbund effizienter

Kältezentralen sorgen in Rechenzentren, Bürogebäuden oder Industriebauten für angemessene Temperaturen. Werden die dort installierten Absorptionskälteanlagen intelligent gesteuert, können bis zu drei Viertel des elektrischen Energieeinsatzes gespart werden. Aktuell testet ein Forscherteam hierfür geeignete Regelstrategien.

mehr
Wasserstoffmoleküle
© SmirkDingo-stock.adobe.com

Website live
Neues Fachportal zur Energiesystemforschung online

Informationen rund um die Forschung zum Thema Energiesystem finden Interessenten ab sofort auf einem neuen Internetportal. Stromspeicher, Stromnetze, Systemanalyse, Wasserstoff und Sektorkopplung sowie Verkehr: Das sind die zentralen Themen, die nun gemeinsam auf dem Fachportal www.energiesystem-forschung.de präsentiert werden.

mehr
Der Solar Decathlon Europe 21 ist internationaler Zehnkampf für urbanes Bauen und Leben, der 2021 in Wuppertal stattfindet. Bei dem Hochschulwettbewerb treten 18 Teams in zehn Disziplinen gegeneinander ein.
© SDE19/ÉMI Non-profit Ltd.

Gebäude-Energie-Wettbewerb
Solar Decathlon Europe wird verschoben

Nachdem die Teilnehmer für den Solar Decathlon Europe, dem Zehnkampf für nachhaltiges Bauen und Leben, kurz vor der Corona-Pandemie bereits in den Startlöchern standen, müssen sie sich nun gedulden: Der Wettbewerb in Wuppertal wird auf den Sommer 2022 verschoben.

mehr
Im Frühsommer trafen sich auf den Berliner Energietagen wieder Deutschlands Energiewende-Expertinnen, diesmal in digitalen Veranstaltungsformaten.
© FooTToo/iStock/thinkstock

Berliner Energietage: Energiewendebauen – Forschung und Innovation
Ziel 2050: Wie anwendungsorientierte Forschung funktionieren kann

Damit die Energiewende in der Praxis ankommt, braucht es Menschen, die diese vor Ort umsetzen. Welche Rolle die Wissenschaft bei diesem Transfer in die Anwendung spielen kann, diskutierten Expertinnen und Experten im online BMWi-Seminar „Heute schon für 2050 bauen“.

mehr
Solare Kraftstoffe
© DLR

Überblick über die Förderpolitik der Bundesregierung
Kabinett verabschiedet Bundesbericht zur Energieforschung

In seiner heutigen Sitzung hat das Bundeskabinett den Bundesbericht Energieforschung 2020 beschlossen. Dieser gibt einen Überblick über die Förderpolitik der Bundesregierung. Im Schwerpunkt Gebäude und Quartiere haben das BMWi und das BMBF im letzten Jahr 911 laufende Vorhaben mit rund 93,51 Millionen Euro gefördert.

mehr
Platz 1: Fachhochschule Südwestfalen und Berufskolleg für Technik Lüdenscheid
© Solar Decathlon 2021

"Urban Hub" für den Solar Decathlon Europe 2021
Gewinner von Energiewendebauen-Wettbewerb stehen fest

Ein Team von der Fachhochschule Südwestfalen und dem Berufskolleg für Technik Lüdenscheid überzeugt die Jury und gewinnt mit seinem Entwurf "Step by Step" den vom BMWi geförderten Wettbewerb "info.energiewendebauen – An urban hub for the SDE21!".

mehr
Das Spielbrett von Change the Game - Neighbourhood Edition
© ENaQ

Das Energietische Nachbarschaftsquartier Fliegerhorst Oldenburg
Erfolgreiche Bürgerbeteiligung dank eines Lernspiels

Bürger für ein kompliziertes Forschungsprojekt zu begeistern ist eine schwierige Aufgabe. Beim Projekt ENaQ schafft dies ein Spiel – und erreicht vor allem junge Anwohner.

mehr
Andreas Overhage von der Energieversorgung Oberhausen AG erklärt im Interview, warum sich Stadtwerke heute neu aufstellen müssen.
© Projektträger Jülich (PTJ)

Stadtwerke für die Energiewende
"Für die Zukunft müssen wir unsere Kernkompetenzen neu definieren"

Andreas Overhage leitet die Abteilung Vertrieb, Consulting und Projektumsetzung bei der Energieversorgung Oberhausen AG (evo). Im Interview stellt er zwei Forschungsprojekte zur künftigen Wärmeversorgung im Quartier vor und erklärt, warum sich die Stadtwerke neu aufstellen müssen.

mehr
Im Reallabor der Energiewende
© struvictory - stock.adobe.com

Niedertemperatur statt Kohle-Infrastruktur
Reallabor in ehemaligem Kohlerevier: TransUrban startet in NRW

Viele Fernwärmenetze in Nordrhein-Westfalen fahren mit hohen Temperaturen von circa 100° Celsius oder höher. Erneuerbare Energie oder Abwärme auf Niedertemperaturniveau effizient einzuspeisen, ist dabei nicht möglich. Mit dem jetzt gestarteten Reallabor der Energiewende „TransUrban.NRW“ soll sich das ändern.

mehr
Drei Prozent Plus - eine abgeschlossene Sanierungsmaßnahme
© altbau plus

Drei Prozent Plus
Sanierungsfahrpläne für Kommunen im Praxistest

Forscherinnen und Forscher haben Sanierungsfahrpläne für kommunale Quartiere entwickelt. Mit diesen wollen sie im Projekt „Drei Prozent Plus – Umsetzung des energieeffizienten Sanierungsfahrplans für kommunale Quartiere“ vor Ort für mehr Klimaschutz sorgen.

mehr
Der Wärmespeicher vor dem Gebäude, in dem die Power-to-Heat-Anlage Tess 2.0 künftig stehen soll.
© Solar-Institut Jülich

Power-to-Heat-Anlage in Jülich
Hochtemperatur-Speicher liefert Strom

Erstmals testen Forscher den Einsatz eines Hochtemperaturspeichers für Netzstrom. Vorerfahrungen dazu, wie das System funktioniert, gibt es kaum. Aber es könnte künftig Strom und Wärme zu günstigen Preisen liefern, wenn die Netze sie benötigen.

mehr
Banner Energieforschung Corona
© Stock/imaginima, Bearbeitung: PtJ

FORSCHUNGSFÖRDERUNG ANGEWANDTE ENERGIEFORSCHUNG
Projektförderung läuft in Corona-Krise weiter

Projektpartner in laufenden Vorhaben zur angewandten Energieforschung erreichen auch weiterhin ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner beim Projektträger Jülich (PtJ). Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ermöglicht eine Flexibilisierung der Projektförderung während der Corona-Pandemie. 

mehr
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK